to home page
to home page

Anwendung

Dianatal® wird während des gesamten Geburtsverlaufs ab Beginn regelmässiger Wehen nach jeder vaginalen Untersuchung angewendet. Dies sollte möglichst mit der vaginalen Untersuchung bei 3-4 cm Öffnung des Muttermunds beginnen (Eröffnungsphase).

Dianatal® sollte während des gesamten Geburtsvorgangs angewendet werden. Bei jeder Anwendung werden etwa 3-5 ml Dianatal® mit der Tube oder manuell auf die Körperteile des Kindes aufgetragen, die schon im Geburtskanal sichtbar sind. Danach wird Dianatal® in einem Abstand von jeweils 1 bis 4 Stunden erneut angewendet, um einen optimalen Gleitfilm im Geburtskanal zu gewährleisten, so dass die Geburt für Mutter und Kind leichter wird.